Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Kontakt

 

Dipl.-Ing. Steffen Siegel

 

Postadresse:
KIT-Campus Süd - IMB
Postfach 6980
76049 Karlsruhe

Hausanschrift:
Gotthard-Franz-Straße 3
76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 608-42985
Fax: +49 721 608-42265

E-Mail:
info-mbPgm6∂imb kit edu

 

Gebäude 50.31 (7.OG)

Flyer ResoCable
ResoCableFlyer

Download (pdf)

ResoCable

Zustandsbeurteilung mittels Schwingungsmessung an externen Spanngliedern, Schrägseilen / Schrägkabeln und sonstigen abgespannten Seilkonstruktionen
Bilder

Zerstörungsfreie Ermittlung des Zustandes von externen Spanngliedern und Schrägseilen durch eine patentierte Analyse der Eigenfrequenz.

Das Straßennetz der BRD umfasst ca. 40.000 Brücken. Diese Brücken sind einer hohen Beanspruchung, bedingt durch das erhöhte Verkehrsaufkommen, ausgesetzt. Um Brückenschäden frühzeitig erkennen zu können, sind regelmäßige Inspektionen notwendig, hier werden derzeit fast ausnahmslos visuelle Methoden eingesetzt. Nachteilig ist, dass die Schäden erst festgestellt werden können, wenn sie relativ weit fortgeschritten sind. Unser Schnelltest zur in-situ-Überprüfung von externen Spanngliedern und Schrägseilen bietet hier eine kostengünstige und aussagekräftige Alternative. Eine Überprüfung von externen Spanngliedern in Hybridtürmen von Windenergieanlagen (WEA) ist ebenfalls möglich. Bei Windenergieanlagen werden die Spannglieder nahezu vertikal geführt und sind durch ihre Länge (teilweise über 100m) und eingebauten Umlenkstellen mit anderen Verfahren nicht aussagekräftig überprüfbar.

  • Erfassung der Frequenzspektren mit sehr hoher Genauigkeit möglich
  • Messung an externen Spanngliedern
  • Messung an Schrägseilen / Schrägkabeln und sonstigen abgespannten Seilen
  • Messwerterfassung pro Messstelle innerhalb weniger Minuten inkl. Montage und Demontage des Sensors
  • Messwertaufnahme ohne die Notwendigkeit der Anwesenheit von Spezialisten
  • Einweisung des Messpersonals (z.B. Brückenprüfer) in einer eintägigen Schulung
  • Erzielung einer Vergleichbarkeit verschiedener Spannglieder und verschiedener Brücken bzw. Windenergieanlagen
  • Gesammelte Erfassung aller Messdaten an zentraler Stelle
  • Vergleichbarkeit durch regelmäßige Messungen gegeben
    o   Bei Brücken z.B. im Rahmen einer Hauptprüfung alle 6 Jahre nach DIN 1076
    o   Bei Windenergieanlagen für wiederkehrende Prüfungen
  • Messgerät (Fieldbook) per Touchscreen als Notebook nutzbar (Windows-Betriebssystem)

 

 

Keywords: Bauwerksuntersuchung, Brückenbauwerk, Überprüfung, Überwachung, externe Spannglieder, Zustandsuntersuchung, Frequenzbestimmung, Frequenzanalyse, Spannkraft, Ist-Zustand, in situ, Windenergieanlage, WEA, Hybridturm, ResoCable, ResoBridge