Professur für Baustoffe und Betonbau, Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

PRÜF-, ÜBERWACHUNGS- UND ZERTIFIZIERUNGSSTELLE (PÜZ)

Projekte und Zulassungsverfahren im In- und Ausland

Als anerkannte, akkreditierte und notifizierte Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle (PÜZ-Stelle nach LBO und notifizierte Stelle nach EU-BauPVO) begleiten wir Sie auf Basis nationaler, europäischer und internationaler Grundlagen weltweit aktiv als Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle. Zuverlässig, neutral und unabhängig unterstützen wir Sie mit fachlicher Kompetenz und absoluter Diskretion.

 

Prüflabor nach DIN EN ISO/IEC 17025

Die MPA Karlsruhe ist auf der Grundlage von DIN EN ISO/IEC 17025 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle — DAkkS GmbH — akkreditiert. Die DAkkS GmbH ist gemeinsam mit der International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC) Unterzeichner des „ILAC Mutual Recognition Arrangement (MRA)“. Dieses multilaterale Abkommen regelt die gegenseitige Anerkennung der Prüf- und Kalibrierleistungen akkreditierter Laboratorien in allen ILAC-Mitgliedsstaaten. Eine Aufstellung der akkreditierten Prüfverfahren ist der Anlage der Akkreditierungsurkunde zu entnehmen.

PDF ansehen / herunterladen (232KB)

 

Zertifizierungsstelle nach DIN EN ISO/IEC 17065

Die MPA Karlsruhe ist auf der Grundlage von DIN EN ISO/IEC 17065 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle — DAkkS GmbH — akkreditiert. Eine Übersicht über die Tätigkeitsbereiche der akkreditierten Zertifizierungsstelle entnehmen Sie bitte der Anlage der Akkreditierungsurkunde.

PDF ansehen / herunterladen (232KB)

 

Notifizierung gemäß EU-Bauproduktenverordnung (NB 0754)

Die MPA Karlsruhe besitzt als notifizierte Stelle (NB 0754) zahlreiche Notifizierungen gemäß europäischer Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO) als Produktzertifizierungsstelle, Zertifizierungsstelle für die werkseigene Produktionskontrolle und Prüflabor. Eine Übersicht der Notifizierungen und der zugehörigen Bauprodukte entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden DIBt-Notifizierungsbescheid oder dem NANDO-CPR Auszug.

PDF ansehen / herunterladen (455KB)

 

Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle (PÜZ-Stelle) nach Landesbauordnung (BWU01)

Die MPA Karlsruhe besitzt zahlreiche Anerkennungen als PÜZ-Stelle nach Landesbauordnung Baden-Württemberg. Eine Übersicht der anerkannten PÜZ-Stellen und der zugehörigen Bauprodukte entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden DIBt-Bescheid.

PDF ansehen / herunterladen (1,84MB)

Die von der MPA Karlsruhe erstellten allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisse werden nach den allgemeinen rechtlichen Anforderungen an öffentliche Bekanntgaben im Sinne von § 41 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) beim Fraunhofer Informationszentrum Raum und Bau veröffentlicht.

http://www.irb.fraunhofer.de/bzp/

 

VMPA-AKR-Stelle

Die MPA Karlsruhe ist Mitglied im Verband der Materialprüfanstalten e.V. - VMPA und unter Nennung der bestehenden Akkreditierungen als Zertifizierungsstelle und Prüflaboratorium im Verzeichnis der VMPA-AKR-Stellen gelistet.

 

RAP Stra Prüfstelle

Die Anerkennung der MPA Karlsruhe erfolgt auf der Grundlage der "Richtlinien für die Anerkennung von Prüfstellen für Baustoffe und Baustoffgemische im Straßenbau" (RAP Stra 15) durch das Regierungspräsidium Tübingen Landesstelle für Straßentechnik. Eine Übersicht der Tätigkeitsbereiche entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Anerkennungsbescheid.

PDF ansehen / herunterladen (455KB)

 

BASt PÜZ-Stelle

Die MPA Karlsruhe ist eine von der BASt — Bundesanstalt für Straßenwesen — anerkannte Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle (PÜZ-Stelle) für die Ausführung nach den ZTV-ING und zugehörigen TL/TP-FÜ (Fahrbahnübergänge aus Stahl und aus Elastomer), ZTV-SIB und zugehörigen TL/TP BE-PC, TL BE-PCC und TL BE-SPCC (Betonersatzsysteme), ZTV-SIB 90 und zugehörigen TL/TP OS des BMVI (Oberflächenschutzsysteme), sowie ZTV-RISS und zugehörigen TL/TP FG-EP, TL/TP FG-PUR sowie TL/TP FG-ZL/ZS (Rissfüllstoffe).