Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
PROFESSUR FÜR BAUSTOFFE UND BETONBAU MIT DER ASSOZIIERTEN MATERIALPRÜFUNGS- UND FORSCHUNGSANSTALT, MPA KARLSRUHE

 

Professur
Prof. Dr.-Ing. Frank Dehn
Tel.: +49 (0) 721 608-43890
frank dehnRuh1∂kit edu

 

Gotthard-Franz-Str. 3,
Gebäude 50.31

Gebäude 50.32

D-76131 Karlsruhe

 

 

Teamassistenz Professur
Tel.: +49 (0) 721 608-43891
Fax: +49 (0) 721 608-47796

 

Teamassistenz MPA
Tel.: +49 (0) 721 608-42277
Fax: +49 (0) 721 608-47796

 

PROFESSUR FÜR BAUSTOFFE UND BETONBAU / MPA KARLSRUHE

Die Professur für Baustoffe und Betonbau mit der assoziierten Materialprüfungs- und Forschungsanstalt, MPA Karlsruhe, bilden gemeinsam eines der herausragenden Forschungs- und Prüfinstitute für Baustoffe und Betonbau in Deutschland. Als organisatorische Einheit des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) stehen wir für Forschung, Lehre sowie ein breites, innovatives Dienstleistungsangebot in den Baustoffwissenschaften und der Materialprüfung, die inhaltlich und organisatorisch eng miteinander verknüpft sind.

 

Wissenschaftliche Tiefe und Nähe zur Praxis geben sich hier synergetisch und komplementär die Hand. Neben klassischer Prüftechnik verfügen wir über wissenschaftlich-basierte sowie hochmoderne Analysemethoden, um komplexe Fragestellungen und Aufgaben der Baustofffoschung und der Materialprüfung vollumfänglich beantworten zu können.

Unsere Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Karlsruhe, MPA Karlsruhe, ist sowohl anerkannte Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle als auch notifizierte Stelle für eine breite Palette von Baustoffen und Bauprodukten. Zusätzlich beteiligt sie sich an der Erarbeitung von Normen und Richtlinien, die in Zusammenhang mit der Forschung, Lehre und Materialprüfung der Professur stehen.

NEWS

Sondersprechstunden

zu den Vorlesungen "Bauphysik", "Baustoffkunde" und "Konstruktionsbaustoffe":

>> MEHR INFOS

solid-unit
Neugründung Netzwerk

Das IMB/MPA ist Mitglied des Fachbeirats von solid Unit, des neugegründeten Netzwerks für den innovativen Massivbau Baden-Württemberg e.V. (www.solid-unit.de). Dabei beteiligt sich das IMB/MPA aktiv in den Netzwerk-Teams I Nachhaltigkeit und II Rohstoffgewinnung.

 
Seminarankündigung

Fr., 07.08.2020, 08:00 Uhr 

Ort: R 613, Geb. 50.31

Vorstellung von 2 Masterarbeiten

>> MEHR INFOS

 

Bild
Prüfungsankündigungen

Informationen zu den aktuellen Prüfungsankündigungen für das Sommersemester finden Sie unter dem folgenden Link.

>> MEHR INFOS
 
Bild
Alkali-Kieselsäure-Reaktion in Betonfahrbahndecken

Das IMB/MPA gratuliert Herrn Dipl.-Ing. Andreas Wiedmann ganz herzlich zu seiner am 26. Juni 2020 erfolgreich stattgefundenen Promotionsverteidigung. Der Titel seiner Dissertation lautet „Schadensrisiko und Schadensentwicklung in Betonfahrbahndecken als Folge einer Alkali-Kieselsäure-Reaktion“. Herr Wiedmann leitet in der Abteilung I, Baustofftechnik, die Arbeitsgruppe Beton und Betonbautechnik, in der er sich mit Fragen der Alkali-Kieselsäure-Reaktion (AKR) in Forschung und Materialprüfung (MPA) beschäftigt.

Logo dakks
Prüflabor erfolgreich akkreditiert

Mit Erhalt der Akkreditierungsurkunde konnte die Umstellung der Akkreditierung des Prüflaboratoriums an der MPA Karlsruhe erfolgreich auf die neue DIN EN ISO/IEC 17025:2018 abgeschlossen werden.

 
VMPA Logo
Lutz Gerlach erneut 2. Vorsitzender des VMPA

Herr Dipl.-Ing. Lutz Gerlach wurde erneut zum 2. Vorsitzenden des VMPA "Verband der Materialprüfungsanstalten e. V." gewählt.

Abschlussarbeiten
Master- und Bachelorarbeiten

Studierende wenden sich bei Interesse an Abschlussarbeiten bitte aufgrund der Corona Situation per Mail an den jeweiligen Vorlesungsverantwortlichen oder an den Ressortleiter Lehre, Herrn Dr.-Ing. Engin Kotan.

>> MEHR INFOS
 
16Symposium
16. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung

Das 16. Symposium ist vorläufig aufgrund der Corona-Pandemie für den 21. September 2020 angesetzt. Es wendet sich an Ingenieure, Architekten und Fachfirmen sowie an Bauherren, Behörden und Betreiber von Bauwerken.

DurSAAM
Workshop DuRSAAM

31.01.2020: Vom 27.01.2020 bis 31.01.2020 hat das IMB/MPA des KIT erfolgreich einen Kurs zum Thema „Technologie alkalisch-aktivierter Bindemittel“ ausgerichtet.

>> MEHR INFOS