FORSCHEN.LEHREN.PRÜFEN @ IMB/MPA/CMM - ZUKUNFT SCHON HEUTE

Die Professur für Baustoffe und Betonbau mit der assoziierten Materialprüfungs- und Forschungsanstalt, MPA Karlsruhe, sowie dem angegliederten Kompetenzzentrum für Materialfeuchte, CMM Karlsruhe, bilden gemeinsam eines der herausragenden Forschungs- und Prüfinstitute für Baustoffe und Betonbau in Deutschland. Als organisatorische Einheit des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) stehen wir für Forschung, Lehre sowie ein breites, innovatives Dienstleistungsangebot in den Baustoffwissenschaften und der Materialprüfung, die inhaltlich und organisatorisch eng miteinander verknüpft sind.

Wissenschaftliche Tiefe und Nähe zur Praxis geben sich hier synergetisch und komplementär die Hand. Neben klassischer Prüftechnik verfügen wir über wissenschaftlich-basierte sowie hochmoderne Analysemethoden, um komplexe Fragestellungen und Aufgaben der Baustoffforschung und der Materialprüfung vollumfänglich beantworten zu können.

Unsere Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Karlsruhe, MPA Karlsruhe, ist sowohl anerkannte Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle als auch notifizierte Stelle für eine breite Palette von Baustoffen und Bauprodukten. Zusätzlich beteiligt sie sich an der Erarbeitung von Normen und Richtlinien, die in Zusammenhang mit der Forschung, Lehre und Materialprüfung der Professur stehen.

 

Infos für Studierende

Vorlesungsankündigungen
Seminarankündigung

Do., 29.09.2022, 10.00 Uhr

Vorstellung von 1 Masterarbeit

Raum 613, Kollegiengeb. f. Bauing. III (Geb. 50.31)

MEHR INFOS
prüfungsankündigung
Prüfungsankündigungen und -ergebnisse

Hier finden Sie Informationen zu den Prüfungsankündigungen des Sommersemesters und des Wintersemesters sowie Ergebnisse zu aktuellen Prüfungen.

MEHR INFOS
Bachelor- und Masterarbeiten
Bachelor- und Masterarbeiten

Studierende wenden sich bei Interesse an Abschlussarbeiten bitte aufgrund der Corona Situation per Mail an den jeweiligen Vorlesungsverantwortlichen oder an den Ressortleiter Lehre, Herrn Dr.-Ing. Engin Kotan.

MEHR INFOS
Zukunft Bau
Berufung in Expertenkreis

Urbaner Wohnraum wird immer knapper und Planung, Architektur und Bautechnik haben ebenso wie die Bau- und Wohnungswirtschaft maßgeblichen Einfluss auf unsere Gesellschaft, indem sie Lebensräume schaffen und prägen. Das Innovationsprogramm ZUKUNFT BAU des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) setzt hierbei wichtige Impulse für das Bauwesen in Hinblick auf dem Erkenntniszuwachs und den Wissentransfers von technischen, baukulturellen und organisatorischen Innovationen vor dem Hintergrund der nachhaltigen Entwicklung des Gebäudesektors.

Unser Institutsleiter Prof. Dr.-Ing. Frank Dehn wurde durch das BMWSB in den Expertenkreis der ZUKUNFT BAU berufen und wird seine Expertise im Fachgremium "Baukonstruktion und Bestand" einbringen.

MEHR INFOS
ICCM 2022KIT
ICCCM 2022

Am 26.09.2022 startet die "4th International Conference on the Chemistry of Construction Materials" der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). Das IMB/MPA/CMM Karlsruhe ist mit mehreren Postern vertreten und unser Institutsleiter Prof. Dr.-Ing. Frank Dehn ist Teil des Scientific Commitees. Ein Einblick in das Programm finden Sie untenstehend. Weitere Informationen finden Sie unter www.gdch.de/icccm2022.

MEHR INFOS
Hiwi BSL 220915
HiWi-Job

Zur Unterstützung im Prüfungs- und Forschungsbetrieb suchen wir für das Baustofflabor zeitnah motivierte Studierende.

MEHR INFOS
Bewilligte DFG
Zwei neue DFG-Projekte

Die Frostbeanspruchung stellt weiterhin eine der maßgebenden Schädigungs-ursachen für Infrastrukturbauwerke aus Beton dar. Gemeinsam entwickeln Wissenschaftler des IMB/MPA/CMM Karlsruhe und der Bauhaus-Universität Weimar ein Ingenieurmodell, welches die Frostschädigung unter verschiedensten Einwirkungsvariationen beschreibt.

Ein weiteres bewilligtes Forschungsvorhaben beinhaltet die grundlegende Betrachtung von Ermüdungsvorgängen im Beton im sehr hohen Lastwechselbereich unter Berücksichtigung verschiedener Verformungsanteile.

MEHR INFOS
Neues Booklet
Unser Portfolio

Wissenschaftliche Tiefe und Nähe zur Praxis geben sich in Forschung, Lehre sowie innovativen Dienstleistungsangeboten am IMB/MPA/CMM synergetisch und komplementär die Hand. Unsere neueste Broschüre zeigt Ihnen unser Portfolio in Forschung, Lehre und Innovation! Schauen Sie rein und nehmen gerne Kontakt mit uns auf.

FellowShip Programm
Willkommen am IMB/MPA/CMM Karlsruhe

Wir begrüßen unsere neue Kollegin, Frau Dr. Maria Paula Zappitelli, im Rahmen des "International Excellence Fellowship Program" am KIT. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung eines mesoskaligen numerischen FEM-Modells basierend auf der Phasenfeld-Bruchmechanik, bspw. zur Vorhersage des Trocknungsschwindens von alkalisch-aktivierten Bindemitteln/Betonen.

MEHR INFOS
VDB Regionalgruppen Treffen BW
Jahrestagung VDB-Regionalgruppe Baden-Württemberg

Am 21.07.2022 fand in unserem Haus die diesjährige Tagung der Rgionalgruppe Baden-Württemberg des Verbands Deutscher Betoningenieure e.V. statt. Unter dem Titel "Forschung und Innovation @ KIT-IMB/MPA/CMM - Wegbereiter für eine nachhaltige Transformation" gaben wir Einblicke in unsere aktuellen Tätigkeiten in Forschung, Lehre und Innovation, wodurch spannende Diskussionen angestoßen wurden. Mit einer anschließenden "Institutsführung" und einem gemeinsamen Grillabend war dies eine hervorragende Gelegenheit, Fragen aus der Baupraxis mit unseren Tätigkeiten in Forschung und Materialprüfung zu diskutieren.

Tagung Calcinierte Tone
Calcinierte Tone für die Zukunft

Vom 05.-07.07.2022 fand die "International Conference on Calcined Clays for Sustainable Concrete" an der École polytechnique fédérale de Lausanne statt. Aus unserem Haus gab Prof. Katja Emmerich Einblicke zur "Rehydroxylation of calcined swellable clay minerals at ambient conditions" und Nadja Werling trug die Ergebnisse Ihrer Forschung zur "Solubility of calcined clay minerals and suitability as precursors for geopolymers" vor. Ebenfalls Vortragender war unser ehemaliger Gastwissenschaftler Luis Alberto Pérez Garcia. Ein Großteil seiner Versuche wurden während seines Forschungsaufenthaltes am IMB im Jahr 2020 durchgeführt.

MEHR INFOS
Schwingungsmessungen an KirchtürmenKIT
Europaweite Schwingungsmessungen

An über 250 Kirchen in ganz Europa waren wir bereits unterwegs und haben dort eingehende Schwingungsmessungen an Glockentürmen durchgeführt. Hierbei wird neben der Turmeigenfrequenz, auch die Schwingwegamplitude und Schwinggeschwindigkeit beim Glockenläuten ermittelt. Im Nachgang wertet unser spezialisiertes Team um Herrn Oliver Rösch die dynamische Situation nach DIN 4178 aus und erarbeitet Änderungs- bzw. Sanierungsvorschläge zum sicheren Weiterbetrieb der Glockentürme. Harte Arbeit, aber auch spektakuläre Eindrücke sind das Ergebnis jeder Kirchturmmessung, weshalb wir uns auf jede neue Messung freuen!

 

DURSAAMDuRSAAM
DuRSAAM-Video auf youtube

Zur kurzen Erläuterung des Projekts DuRSAAM wurde ein Video erstellt, das auf youtube zu finden ist.

MEHR INFOS
Nachbericht 18. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung
18. Symposium - Nachbericht

Am 10.03.2022 fand mit rund 130 Teilnehmenden das 18. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung mit dem Thema ''Gutes Klima für die Zukunft – Dekarbonisierung als wichtiger Schlüssel zum nachhaltigen Bauen'' statt.

 

MEHR INFOS
Klima-Initiative Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.
Stein auf Stein, Pilz oder Holz?

Die Baustofforschung ist ein wichtiger Bestandteil der Helmholtz-Gemeinschaft. Im Rahmen der Helmholtz-Klima-Initiative erforschen Wissenschaftler:innen um Professor Frank Dehn gemeinsam mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen in verschiedenen Projekten an den Möglichkeiten der nachhaltigen Baustoffforschung.

MEHR INFOS
  Heterogenes Gefüge von Normalbeton – polierter Querschnitt, grobe und feine Gesteinskörnung  Quelle: BAM, Fachbereich BaustoffeBAM
LeBeDigital

Zusammen mit unseren Projektpartnern Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und Technische Universität München forschen wir im Projekt "LeBeDigital" mit dem Ziel, ein allgemein verfügbares und auf den Prozess der Betonherstellung maßgeschneidertes Daten- und Wissensmanagement auf Basis allgemeingültiger Ontologien und Workflows zu entwickeln.

MEHR INFOS
Betontage Ulm 2022BetonTage/photodesign_buhl
BetonTage 2022

Mit dem Vortrag "Betonsteine ohne Zement herstellen - geht das überhaupt?" von Professor Dehn zu Chancen und Grenzen des Einsatzes neuer Bindemittel als Ersatz für Zement, finden vom 21.-23.06.2022 die BetonTage 2022 statt.

MEHR INFOS
Visuelle Bauwerksuntersuchung
Visuelle Bauwerksuntersuchung

Zusammen mit der preML GmbH arbeiten wir an der Weiterentwicklung einer KI-unterstützten, automatisierten Erfassung des Bauwerkszustandes. Hierbei soll nicht nur ein Schaden erkannt, sondern auch eine Klassifizierung des Schadensbildes sowie eine mögliche Schadensursache identifiziert werden können. Erste Ergebnisse sind in einer Veröffentlichung dargestellt.

10th Fultons Concrete
Fulton's Concrete Technology

Die neueste Ausgabe der südafrikanischen "Betonbibel" Fulton`s Concrete Technology enthält erstmalig Beiträge "ausländischer" Experten. Herr Prof. Dehn hat das Kapitel zu hochfestem Beton und UHPC mitgestaltet.

MEHR INFOS
Stadtbahntunnel
Stadtbahntunnel in Betrieb

Nach 12 Jahren Bauzeit ist der Stadtbahn- und Straßentunnel seit Dezember 2021 in Betrieb. Durch die Begleitung und Überwachung der "Terrazzo"- Arbeiten an den unterirdischen Haltestellen haben wir im Auftrag der KASIG ebenfalls einen kleinen Beitrag dazu geleistet.

MEHR INFOS
FireSpelling CAll For Abstracts
Spalling Workshop 2022

Vom 12.-14. Oktober findet in Berlin der Spalling Workshop 2022 statt. Wir sind Mitveranstalter.

MEHR INFOS
Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb
KIT Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb

Mit dem Abschluss unseres Auszubildenden Herrn Kazancev als Jahrgangsbester im Kammerbezirk, wurde das KIT als Ausbildungsbetrieb 2021 von der IHK Karlsruhe ausgezeichnet.

MEHR INFOS