Newsarchiv
KKI Neues Besucherzentrum RuhesteinVortragsankündigung KKI

Im Rahmen unserer Vortragsreihe "Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau" findet am Donnerstag, den 25.07.2024 um 17.30Uhr, der nächste Vortrag mit dem Titel "Das neue Besucher- und Informationszentrum am Ruhestein", statt.

 

MEHR INFOS
Trag- und Verformungsverhalten Verankerung SchlauchwehrkonstruktionErmittlung Trag- und Verformungsverhalten

Die MPA Karlsruhe hat im Rahmen eines interessanten Projektes die Verankerung einer Schlauchwehrkonstruktion der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) geprüft. Dabei wurde eine von der BAW entwickelte Klemmkonstruktion mit einer textilverstärkten Membran über einen Zeitraum von fast sechs Wochen untersucht. Das umfangreiche Prüfprogramm umfasste verschiedene Belastungsstufen mit dem Ziel, das Trag- und Verformungsverhalten der Konstruktion zu ermitteln. Die aufwändige messtechnische Begleitung bestand aus mehr als 40 Sensoren an verschiedenen Messstellen. Es wurde eine Datenmenge von ca. 134 Mio. Datenpunkten erfasst. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die erfolgreiche Zusammenarbeit!

ICEC Bauwettbewerb der Hochschulgruppe IACES ICEC Bauwettbewerb

Am 06.06.2024 fand der ICEC Bauwettbewerb der Hochschulgruppe IACES mit Unterstützung der MPA Karlsruhe statt. Die Teilnehmer stellten sich beim Wettbewerb den Herausforderungen der Einstellung der Betonkonsistenz für eine ausgewählte Betonmischung, der Entwicklung eines neuen Fußwege-Konzepts für das Durlacher Tor und dem Bau eines stabilen Sand-Wasser-Turms. Das Siegerteam wird Karlsruhe im Finale gegen 15 internationale Teams in Timisoara, Rumänien, vertreten. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und vielen Dank an alle Teilnehmenden! Wir freuen uns auf die nächsten spannenden Events.

Beton Nachhaltiger PublikationBeton nachhaltiger machen

Forschende des IMB/MPA/CMM Karlsruhe haben den aktuellen Stand der Forschung zu Beschichtungen zur Erhöhung der Beständigkeit von Beton zusammengefasst und einen innovativen und vielversprechenden Ansatz zur Verwendung von Seltenen Erden anstelle von organischen und anorganischen Beschichtungsmaterialien vorgestellt.

MEHR INFOS
Neue AG Ressourceneffizienz und ZirkularitätNeue AG Ressourceneffizienz und Zirkularität

Ressourceneffizienz und Zirkularität der Baustoffe sind aktuelle Herausforderungen des Bauens. Im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte beschäftigen wir uns in unserer Abteilung I – Baustoff- und Betonbautechnik – mit Fragestellungen zu zirkulären Gesteinskörnungen, ressourceneffizienten Bindemitteln oder gänzlich neu zu denkenden emissionsreduzierten Baustoffen - nicht nur Beton!

Verschiedene Anfragen von der Baupraxis bis zur Politik zeigen eine große Nachfrage an Lösungen, die wir gerne kooperativ entwickeln. Um dem wachsenden Markt gerecht zu werden, bündeln wir diese Querschnittsthemen in unserer neuen Arbeitsgruppe „Ressourceneffizienz und Zirkularität“ unter der Leitung unseres Mitarbeiters, Herrn Jan P. Höffgen.

Heft 647 DAfStbHeft 647 des DAfStb

Im Verbundforschungsprojekt „WinConFat“ untersuchten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IMB/MPA/CMM Karlsruhe das Ermüdungsverhalten von Beton unter hochzyklischer Beanspruchung. Dabei wurden systematische Untersuchungen im Bereich hoher und sehr hoher Lastwechselzahlen durchgeführt, wobei der wenig erforschte Very-High-Cycle-Fatigue (VHCF)-Bereich mit Lastwechselzahlen ≥ 107 berücksichtigt wurde. Die Versuche umfassten Druckschwelluntersuchungen im High-Cycle-Fatigue (HCF)-Bereich und erstmals auch gezielte Untersuchungen im VHCF-Bereich unter Nutzung eines Hochfrequenzpulsators mit variierbaren schwingfähigen Adaptionen, um Belastungsfrequenzen von etwa 65 Hz und 130 Hz zu realisieren.

Auf Basis der Versuchsergebnisse ließen sich für den HCF- und erstmals auch für den VHCF-Bereich mögliche Einflussfaktoren auf die Ermüdungsfestigkeit von Beton unter Druckschwellbeanspruchung identifizieren.

 

MEHR INFOS
Girls`Day 2024Girls`Day 2024

Am 25. April war es endlich wieder soweit: Im Rahmen des diesjährigen Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag durften wir als IMB/MPA/CMM Karlsruhe gemeinsam mit der Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine eine Gruppe von fünfzehn interessierten Schülerinnen begrüßen und sie in die Welt der Baukonstruktionen entführen.

Nach einer kurzen Einführung konnten die Schülerinnen zu den Baustoffen Beton, Stahl und Holz ihre praktischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Unter anderem stand der Bau einer Leonardo-Brücke aus Holz sowie die Durchführung von Zugversuchen an Flachproben aus Stahl zur Bestimmung von Werkstoffkennwerten auf dem Programm.

Außerdem stellten die Schülerinnen ihren eigenen Notizhalter aus eingefärbtem Beton her, den sie als Erinnerung selbstverständlich mit nach Hause nehmen durften.

Alles in allem war es ein ereignisreicher Tag, der uns allen viel Spaß bereitet hat! Wir würden uns sehr freuen, die ein oder andere Schülerin in ein paar Jahren im Rahmen ihres Studiums des Bauingenieurwesens am KIT wiederzusehen!

Exkursion zur Baustelle: Sechsstreifiger Ausbau der A8 bei Pforzheim / EnztalquerungExkursion zur Baustelle

Am 10.04.2024 fand eine Exkursion des IMB/MPA/CMM Karlsruhe nach Pforzheim statt. Die interessierten Studierenden und Mitarbeitenden des Instituts besuchten die knapp fünf Kilometer lange Baustelle der Enztalquerung, auf der seit Ende 2021 am Ausbau der A8 gearbeitet wird. Neben einer Führung über das Gelände wurden in einem Vortrag Einblicke in die Planung und Ausführung des Großprojekts durch die leitenden Unternehmen STRABAG und Züblin gegeben. Wir danken für die interessanten Einblicke auf der Baustelle und freuen uns auf den nächsten Besuch.

Bau einer Pilotanlage für die Phosphorrückgewinnung Bau einer Pilotanlage für die Phosphorrückgewinnung

Im Sinne der Umsetzung der neuen Verordnung zur Phosphorrückgewinnung wurde gemeinsam von mehreren Instituten des KIT und weiteren Partnern ein neues Projekt ins Leben gerufen. Das am Institut für Massivbau und Baustofftechnologie (IMB) angesiedelte Kompetenzzentrum für Materialfeuchte (CMM) erforschte und entwickelte jahrelang ein spezifisches Verfahren für die Rückgewinnung, das sogenannte P-Roc-Verfahren. Basierend auf dieser patentierten Methode wird eine Pilotanlage gebaut, um Kläranlagenbetreiber zu unterstützen und dient zudem als Demonstrationsanlage. Die Anlage wird zuerst bei einer Biovergärungsanlage in Hessen eingesetzt und soll anschließend auch im kommunalen Abwasserbereich erprobt werden. Dieses Projekt markiert einen erfolgreichen Transfer von Forschungsergebnissen in die praktische Anwendung durch das KIT und seine Partner.

MEHR INFOS
Top-Downloaded-Article“-Award "Top-Downloaded-Article"-Award

Unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Jan P. Höffgen wurde mit dem "Top-Downloaded-Article"-Award für die Veröffentlichung mit dem Titel „Experimental methods for the analysis of the tensile behavior of concrete joints“ im Journal „Structural Concrete“ ausgezeichnet. Im Artikel werden verschiedene Testmethoden zur Bestimmung der Zugfestigkeit von unbewehrten Betonfugen verglichen und bewertet. Diese liefern wichtige Erkenntnisse für die Beurteilung von Betonstrukturen sowie für Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

Unter nachfolgendem Link können Sie die Veröffentlichung auf der Website des Verlages abrufen:

MEHR INFOS
VMPAVMPA-Thementag 2024

Mit dem Thema: "Zukunft des Bauwesens: Nachhaltigkeit und neue Materialien" findet hier am KIT am 04.06.2024 vom Verband der Materialprüfungsanstalten e.V. (VMPA) der VMPA-Thementag statt.

MEHR INFOS
20. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung20. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung

Am 19.03.2024 fand das 20. KIT‑Symposium „Baustoffe und Bauwerkserhaltung“, unter dem Titel „Bauen mit rezyklierten mineralischen Baustoffen – Von der Ausnahme zur Regelbauweise“ statt. Es präsentierten Referierende aus Forschung, Praxis und öffentlicher Hand verschiedenste Ansätze, wie das Bauen mit Recyclingmaterialien „von der Ausnahme zur Regelbauweise“ werden kann.

MEHR INFOS
Exkursion MesstechnikExkursion auf Schwarzwaldhalle

Im Rahmen des Master-Moduls "Materialprüfung und Messtechnik" hatten wir in diesem Jahr erneut die Gelegenheit, eine Exkursion auf das Dach der denkmalgeschützten Schwarzwaldhalle in Karlsruhe anzubieten. Die Halle ist nicht nur eine der ältesten, sondern auch eine der spektakulärsten Spannbetonkonstruktionen in Deutschland.

Unter der fachkundigen Anleitung unseres Mitarbeiters Herrn Rösch, der das laufende Monitoring der Dachkonstruktion betreut, durften die Studierenden Messungen durchführen und das Dach auf verschiedene Weisen zum Schwingen anregen. Es war faszinierend zu erleben, wie sich die Struktur unter den Füßen der Studierenden verhielt und welche Erkenntnisse aus den Bewegungen des Dachs gezogen werden können. Die ermittelten Eigenfrequenzen geben dabei einen bedeutenden Aufschluss über globale Veränderungen der Dachkonstruktion.  

Solche praxisnahen Erfahrungen im Studium sind wichtig und tragen maßgeblich dazu bei, theoretisches Wissen in der Realität anzuwenden und zu vertiefen. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für diese spannende Exkursion!

News_KKIVortragsankündigung KKI

Im Rahmen unserer Vortragsreihe "Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau" findet am Donnerstag, den 25.01.2024 um 17.30Uhr, der nächste Vortrag mit dem Titel "Ausbau des Tunnels Rastatt
mit Stahlbeton und Fester Fahrbahn", statt.

MEHR INFOS
Ernennung Wissenschaftl BeiratErnennung in wissenschaftlichen Beirat

Mit Beginn des Jahres 2024 ist Prof. Dehn in den wissenschaftlichen Beirat der Forschungsvereinigung der deutschen Beton- und Fertigteilindustrie e.V. ernannt worden.
Die Vereinigung hat zum Ziel anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung zugunsten kleiner und mittlerer Unternehmen für die Herstellung von Betonerzeugnissen zu fördern und lässt Forschungstätigkeiten im Bereich des Betonfertigteilbaus durchführen. Prof. Dehn unterstützt die Vereinigung bei Forschungsanfragen hinsichtlich Förderfähigkeit und Relevanz.

Exkursion_VH_2023Praktische Einblicke

Im Rahmen des Bachelor-Moduls ‚Konstruktionsbaustoffe‘ im Wintersemester 2023/2024 wurde den Studierenden eine spannende Exkursion zu zwei bedeutenden Orten angeboten: dem traditionsreichen Stahlwerk der Saarstahl AG und dem UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Die Exkursion ermöglichte es den Studierenden, den gesamten Prozess der Stahlherstellung - von der Rohstoffgewinnung bis zur Herstellung von Rohstahl - hautnah zu erleben. Die Verbindung zwischen dem historischen Industriekomplex Völklinger Hütte, der heute als Weltkulturerbe erhalten ist, und dem Stahlwerk Saarstahl AG bot den Studierenden die Möglichkeit, die eindrucksvolle Entwicklung der Stahlproduktion von ihren Ursprüngen bis zur heutigen Technologie nachzuvollziehen. Diese einzigartige Exkursion bot den Studierenden nicht nur theoretische Inhalte, sondern auch praktische Einblicke in die Welt der Konstruktionsbaustoffe.

News Symposium20. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung

Am 19.03.2024 findet das 20. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung mit dem Titel "Bauen mit rezyklierten mineralischen Baustoffen – Von der Ausnahme zur Regelbauweise" unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg in Karlsruhe statt. Das vollständige Programm können Sie dem Flyer entnehmen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Mitveranstalter des Symposiums sind die InformationsZentrum Beton GmbH und der VDB – Verband Deutscher Betoningenieure e. V., Regionalgruppe 8 und 10.

MEHR INFOS
Promotion Alos ShepherdGratulation zur bestandenen Promotionsprüfung

Herr Alós Shepherd hat seine Promotion mit der Arbeit „Plastic Concrete for Cut-Off Walls: Novel Insights into the Microstructural Properties and Uniaxial Mechanical Behaviour over Time“ am 18. Dezember 2023 erfolgreich bestanden. Das IMB/MPA/CMM Karlsruhe gratuliert Herrn Alós Shepherd ganz herzlich zur herausragenden Leistung. Seine Arbeit umfasst im Wesentlichen Untersuchungen zur Druckfestigkeit und zur Festigkeitsentwicklung über die Zeit, zur Zugfestigkeit und zum Elastizitätsmodul von Plastic Concrete für die Herstellung von Dichtwänden in Erddämmen.

WeihnachtsgrüßeFrohe Festtage!

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage und alles Gute für das neue Jahr!

Bild PTHabilitation erfolgreich abgeschlossen

Wir gratulieren unserem Mitarbeiter, Herrn Dr. Peter Thissen, sehr herzlich zum erfolgreichen Abschluss seiner Umhabilitation! Am 11.10.2023 hielt er vor dem Habilitationsausschuss der Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften (BGU) einen wissenschaftlichen Vortrag zum Thema „Bauchemie im Virtual Reality Labor“ mit anschließendem Kolloquium und erhält damit seine Lehrberechtigung für das Fach „Bauchemie an mineralischen Grenzflächen“. Im April 2024 schließt sich eine öffentliche Antrittsvorlesung zum Thema „Modellentwicklung mineralischer Grenzflächen“ an.

Beiträge betonBeiträge Zeitschrift "beton"

Unsere neuesten Forschungsergebnisse eines RCM-Ringversuchs an “Betonen mit moderatem bis sehr hohem Chlorideindringwiderstand unter Berücksichtigung innovativer Prüfmethoden“ sind im Heft 6 bzw. Heft 7+8 der Zeitschrift „beton“ erschienen.

Der zweiteilige Beitrag präsentiert die Ergebnisse eines Ringversuchs mit sechs beteiligten Prüflaboren zur Untersuchung der Prüfstreuungen und Anwendungsgrenzen des Rapid Chloride Migration (RCM)-Versuchs nach BAW-Merkblatt MDCC an Betonen mit moderatem bis sehr hohem Chlorideindringwiderstand. Der regulär ermittelte Chloridmigrationskoeffizient DRCM wurde hierbei den Ergebnissen innovativer Prüfmethoden (spezifischer Elektrolytwiderstand R’TEM, spezifische Ladungsflussrate SCFR6h) gegenübergestellt.

MEHR INFOS
Neues Lehrmodul BrandverhaltenNeues Lehrmodul Brandverhalten

Das IMB/MPA/CMM Karlsruhe ist stolz darauf, zum Wintersemester 2023/2024 erstmalig am KIT und in den Master-Studiengängen Bauingenieurwesen und Funktionaler und Konstruktiver Ingenieurbau ein Lehrmodul zum "Brandverhalten von Baustoffen, Bauteilen und Bauwerken" anbieten zu können.

MEHR INFOS
DokFog23Doktorandenseminar 2023

Unser jährliches Doktorand:innen-Seminar haben wir am 18. und 19.10.2023 veranstaltet. Zwei intensive Tage mit vielen interessanten Vorträgen und spannenden Diskussionen zu all unseren aktuellen Forschungsprojekten und Promotionsthemen liegen hinter uns. Eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der der fachliche und überfachliche Austausch im Fokus stand.

Haben Sie ein spannendes Forschungsthema, Fragen oder Anregungen? Dann nehmen Sie doch gerne Kontakt mit uns auf

Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung20. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung

Am 19. März 2024 findet das 20. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung zum Thema „Bauen mit rezyklierten mineralischen Baustoffen – Von der Ausnahme zur Regelbauweise“ statt. Seien Sie dabei!

MEHR INFOS
Programmankündigung KKI WS23-24Programmankündigung KKI WS23/24

Im Wintersemester findet wieder das Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau (KKI) mit aktuellen Themen aus Praxis, Forschung und Normung statt. Das Programm entnehmen Sie dem beigefügten Flyer.

MEHR INFOS
New publicationNew publication effective diffusitivity

Diffusivity is a key durability indicator for assessing the penetrability of aggressive substances (e.g., chlorides) and designing concrete cover depths for corrosion resistance. Predicting concrete diffusivity remains challenging because it requires a good understanding of the mechanisms related to the concrete microstructure.
Our newest study conducted together with TU Tokyo, Japan, compares experimentally obtained hardened cement paste microstructures from μCT and virtual microstructures generated by two hydration models, namely CEMHYD3D and HYMOSTRUC.

MORE INFORMATIONS
Newsbild ibausil 2023ibausli 2023

Im Rahmen der 21. Internationalen Baustofftagung ibausil konnten unsere Mitarbeitenden Frau Vanessa Mercedes Kind, Herr Dr.-Ing. Richard Caron, Frau Laura Rossi, Frau Annika Schultheiß und Herr Felix Dathe ihre aktuellen Forschungsthemen präsentieren.

MEHR INFOS
LebeDigital_Vollversammlung 2023Material Digital

Am 21. und 22. September 2023 fand am Campus Nord des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) die Vollversammlung der Plattform für die Digitalisierung von Materialien „Material Digital“ statt (www.materialdigital.de). Zusammen mit der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) in Berlin und der TU München ist auch das IMB/MPA/CMM mit einem Digitalisierungsprojekt bei „Material Digital“ beteiligt. Dabei geht es um „LeBeDigital – Lebenszyklus von Beton – Ontologie-Entwicklung für die Prozesskette der Betonherstellung“. Weiterführende Information zum Projektinhalt haben wir Ihnen unter dem folgenden Link bereitgestellt: https://www.materialdigital.de/project/3.

MEHR INFOS
KleinesBAustellenpraktikum _EWBBaustellenpraktikum

Am 11.09.2023 fand ein kleines Baustellenpraktikum für die Studierenden des Hochschulvereins „Engineers Without Borders Karlsruhe Institute of Technology e.V.“ (EWB) auf dem Hof der MPA Karlsruhe statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung gab unser Mitarbeiter Herr Manfred Wolf, gelernter Beton- und Stahlbetonbauer, den Studierenden eine praktische Einführung in die Herstellung von Schalungen, das Anmischen und Verarbeiten von Beton sowie das Binden von Bewehrungskörben.

MEHR INFOS
Stellenausschreibung Hiwi BSLHiwi gesucht

Wir suchen motivierte Studierende zur Untersützung bei einem aktuellen Forschungsprojekt zum Frostangriff auf
Beton.

MEHR INFOS
Promotion CaronGratulation zur bestandenen Promotionsprüfung

Herr Caron hat seine Promotion mit der Arbeit „Shrinkage and Creep of Alkali-Activated Slag Concrete“ am 06. Juli 2023 mit Auszeichnung bestanden. Das IMB/MPA/CMM gratuliert Herrn Caron ganz herzlich zu dieser herausragenden Leistung. Zentrales Ergebnis seiner Arbeit ist die Vorhersage des Kriechens und Schwindens von Betonen mit alkalisch aktivierten Hüttensanden mittels mikro-mechanischer Modellierung.

Vortragsankündigung KKI Juli 2023Vortragsankündigung

Im Rahmen unserer Vortragsreihe "Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau" findet am Donnerstag, den 13.07.2023 um 17.30Uhr, der nächste Vortrag mit dem Titel "Eine Zeitreise durch den Neubau des BBBank Wildpark,
ehemals Wildparkstadion Karlsruhe, Heimat des KSC", statt.

MEHR INFOS
Hiwi BauteileHiwis gesucht

Zur Unterstützung von Prüf- und Forschungsaufträgen suchen wir für unsere Abteilung II - Bauteile motivierte Studierende.

MEHR INFOS
KKI NewsVortragsankündigung

Am Donnerstag, den 29. Juni 2023, ab 17.30 Uhr findet mit dem Vortrag „Erdwärmeanlage Graben-Neudorf" die nächste Veranstaltung innerhalb unserer Vortragsreihe „Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau“ statt.

MEHR INFOS
Stellenausschreibung Hiwi BSLHiwis gesucht

Für unser Baustofflabor suchen wir motivierte Studierende zur Unterstützung im Prüfungs- und Forschungsbetrieb.

MEHR INFOS
FFFNeue Fach-und Clusterinitiative "Fibres for food and fabric"

Die Verwendung von pflanzenbasierten Fasern in neuen innovativen Materialien birgt ein enormes Potential im Hinblick auf die Reduzierung von CO2-Emissionen und den Schutz der Biodiversität. Um die Forschung in diesem zukunftsrelevanten Bereich weiter voranzutreiben, wurde von der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH die Fach- und Clusterinitiative „Fibres for food and fabric – Pflanzenbasierte Fasern für regionale Wertschöpfungsketten (FFF)“ ins Leben gerufen. Die Initiative zielt darauf ab, durch die Schaffung eines breiten Netzwerks aller in dieser Branche tätigen Unternehmen und Akteure, die regionale Kooperation in dieser Sparte zu stärken. Das IMB/MPA/CMM Karlsruhe ist selbst ein Teil dieses neu geschaffenen Netzwerks.

MEHR INFOS
Exkursion Mont TerriExkursion zum Felslabor Mont Terri

Am 03.05. besuchten Mitarbeiter/innen des Instituts im Rahmen einer spannenden Exkursion das Felslabor Mont Terri Project in der Schweiz.

Hier wird seit mehr als 25 Jahren die Eignung der ausgedehnten Formation des Opalinustons als geologisches Tieflager für radioaktive Abfälle  untersucht.

MEHR INFOS
Vortragsankündigung KKI April 2023Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau

Am Donnerstag, den 27. April 2023, ab 17.30 Uhr findet der nächste Vortrag innerhalb unserer Vortragsreihe „Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau“ statt.

MEHR INFOS
Vortragsankündigung KKI April 2023Vortragsankündigung

Am Donnerstag, den 11. Mai 2023, ab 17.30 Uhr findet der nächste Vortrag innerhalb unserer Vortragsreihe „Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau“ statt.

MEHR INFOS
News Auswirkungen FrostwechselAuswirkungen des Frostwechsels

„Warme Tage und kühle Nächte setzen Bauwerken zu“ – Zeitungsinterview mit unserer Mitarbeiterin Vanessa Mercedes Kind zu den Auswirkungen des "Frostwechsels" auf Beton.
Quelle: Badische Neueste Nachrichten (BNN) | bnn.de

MEHR INFOS
Bild 19.Symposium19. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung 2023

Am 09.03.2023 fand das 19. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung mit dem Thema "Bauen mit Beton im Kreislauf" statt. Die Veranstaltung richtete den Fokus darauf, wie es dadurch gelingen kann, die Betonbranche nicht nur nachhaltiger, sondern auch kosteneffizienter zu gestalten. Im Vordergrund standen insbesondere das Recycling von Beton und die Wiederverwendung ganzer Betonbauteile.

MEHR INFOS
19. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung 2023
Bau23Bau 2023

Unter dem Titel "Does concrete in a sustainable world have future?" findet am 21.04.2023 auf der Bau München in Halle B0 ein Symposium statt, im Rahmen dessen Herr Prof. Dehn einen Vortrag halten wird.

MEHR INFOS
News Bilder VirtMat"Virtual Building Materials"

Die Digitalisierung der Materialentwicklung ist eine der zentralen industriellen Hürden des 21. Jahrhunderts. Um vor dem Hintergrund der Vierten Industriellen Revolution den Rückstand gegenüber innovativen Geschäftsmodellen ausgleichen zu können, müssen zukünftig auch Materialien und Bauteile den Weg der Digitalisierung beschreiten. Unser neuestes Programm "Virtual Building Materials" schafft eine intuitive und hoch modifizierbare Schnittstelle zwischen Nutzer und digitaler Arbeitswelt, um Entwicklungsprozesse in Zukunft einfacher und effizienter zu gestalten.

MEHR INFOS
News DuRSAAMDuRSAAM ITN

From 08.02 to 10.02.2023, the DuRSAAM ITN Symposium "Advancing alkali-activated materials" took place in Ghent, Belgium. During the conference different aspects of the alkali-activated concrete technology - from mix design and microstructure to industry prespective and application cases - have been presented and discussed among students, professors, industry members and stakeholders. Our colleagues Nadja Werling, Richard Caron and Laura Rossi, accompanied by Prof. Dr.-Ing. Frank Dehn, presented their research work in the field of mix design, microstructure and structural behaviour of AAMs, respectively. Thanks to the whole organisation team for the successful event and to all the participants for the precious presentations and discussions.

Do you have any questions or suggestions regarding this topic? Then please do not hesitate to contact us.

MORE INFORMATIONS
NeujahrsgrüßeFrohes neues Jahr 2023!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien einen guten und erfolgreichen Start in das neue Jahr!

Wir freuen uns darauf, Ihnen auch in diesem Jahr von spannenden Projekten im Bereich Forschung, Lehre und Innovation berichten zu dürfen.

19. Symposium Bauwerkserhaltung19. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung 2023

Am 09.03.2023 findet das 19. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung mit dem Thema "Bauen mit Beton im Kreislauf" statt. Die Veranstaltung richtet den Fokus darauf, wie es dadurch gelingen kann, die Betonbranche nicht nur nachhaltiger, sondern auch kosteneffizienter zu gestalten. Dabei stehen insbesondere das Recycling von Beton und die Wiederverwendung ganzer Betonbauteile im Vordergrund. Das Symposium wendet sich an alle, die sich für die Themen Wiederverwendung, Recycling und Ressourcenschonung im Betonbau interessieren. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Frostinduzierte Schädigungen an BauwerkenFrostinduzierte Schädigung an Bauwerken

Für Betonbauwerke stellt die frostinduzierte Schädigung nach wie vor ein erhebliches Problem dar. Trotz etlicher Forschungsreihen fehlt heute noch immer ein passendes Modell, das ermöglicht, den Prozess der Frostschädigung möglichst exakt zu prognostizieren, um in der Praxis rechtzeitig die nötigen Maßnahmen einleiten zu können. Diesem Problem widmet sich nun unsere Mitarbeiterin Frau Mercedes Kind mit ihrem neuesten Forschungsvorhaben in Zusammenarbeit mit dem F. A. Finger-Institut für Baustoffe (FIB) der Bauhaus-Universität Weimar und unter Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Der Fokus dieses Vorhabens liegt auf einer zeitlich und örtlich differenzierten Modellierung verschiedenster Schädigungsmechanismen durch Frostbeanspruchung.

MEHR INFOS
5th European Cement Calorimetry Conference5th European Cement Calorimetry Conference

Am 13. und 14. Dezember 2022 fand die "5th European Cement Calorimetry Conference" an der RWTH Aachen University statt. Unser Mitarbeiter Richard Caron hat hierbei einen Vortrag zu seiner Forschung mit dem Titel "Determination of the degree of reaction of alkali-activated slag from isothermal calorimetry and thermodynamic modeling" gehalten.

Formations of biofilmsFormation of biofilms

The formation of biofilms is a microbiological phenomenon that is often resulting in the structural degradation of the affected substrate. This process marks a major problem for calcium silicate hydrate (CSH) phases, the primary hydration product of Portland cement. Our joint research with the Institut für funktionelle Grenzflächen (IFG) at Karlsruher Institut für Technologie (KIT) into the biofilm-repellence of CSH phase surfaces using a chemical modification to incorporate copper by metal-metal exchange reaction (MMER) has shown very promising results. Our newest publication in Applied Bio Materials (ACS Publications) gives an insight into our research in this topic!

MORE INFORMATIONS
WeihnachtsgrüßeFrohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr!

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich langsam dem Ende. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen unseren Mitarbeiter*innen, Kolleg*innen und Auftraggeber*innen ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr bedanken. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit und spannende Projekte im neuen Jahr!

DuRSAMM 2023 SymposiumDuRSAAM2023 Symposium

Vom 08.-10. Februar 2023 findet das DuRSAAM2023 Symposium in Ghent, Belgien, statt. Es konzentriert sich auf neue Entwicklungen in allen Bereichen alkalisch aktivierter Betone und Geopolymerbetone. Das Programm zielt darauf ab, die Akteure entlang der dreifachen Helix Wissenschaft - Industrie - Regierung zusammenzubringen, um die Entwicklung von kreislaufgerechtem Beton zu fördern.

MEHR INFOS
Doktorandenseminar 2022Doktorandenseminar 2022

Am 17./18.10.2022 hatten wir unser jährliches Doktorand:innen-Seminar in Bad Herrenalb. Zwei arbeitsintensive Tage mit vielen interessanten Vorträgen und spannenden Diskussionen zu allen unseren aktuellen Forschungsprojekten und Promotionsthemen. Eine sehr erfolgreiche Veranstaltung, bei der der fachliche und überfachliche Austausch im Mittelpunkt stand.

Haben Sie ein spannendes Forschungsthema? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

News-FireSpalling7th International Workshop on Concrete Spalling due to Fire Exposure

Mit einem Vortrag mit dem Titel "Concrete spalling due to fire exposure - overview of its consideration in pre-normative guidelines, existing standards and future codes" durch Herrn Prof. Dehn veranstaltete das IMB/MPA/CMM Karlsruhe zusammen mit der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung in Berlin vom 12.- 14. Oktober 2022 den "7th International Workshop on Concrete Spalling due to Fire Exposure".

ICCRRR 2022ICCRRR 2022

Vom 3.-5. Oktober fand die "6th International Conference Repair, Rehabilitation and Retrofitting" in Kapstadt statt. Mit dem Vortrag "Testing methods for concrete-to-concrete interfaces as pathways for corrosive attack" durch unseren Mitarbeiter Jan P. Höffgen war auch das IMB/MPA/CMM Karlsruhe vertreten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Hans Beushausen und seinem Team von der University of Cape Town für die sehr gelungene Veranstaltung.

Die ICCRRR 2025 findet bei uns im Haus statt.

Zukunft BauBerufung in Expertenkreis

Urbaner Wohnraum wird immer knapper und Planung, Architektur und Bautechnik haben ebenso wie die Bau- und Wohnungswirtschaft maßgeblichen Einfluss auf unsere Gesellschaft, indem sie Lebensräume schaffen und prägen. Das Innovationsprogramm ZUKUNFT BAU des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) setzt hierbei wichtige Impulse für das Bauwesen in Hinblick auf dem Erkenntniszuwachs und den Wissentransfers von technischen, baukulturellen und organisatorischen Innovationen vor dem Hintergrund der nachhaltigen Entwicklung des Gebäudesektors.

Unser Institutsleiter Prof. Dr.-Ing. Frank Dehn wurde durch das BMWSB in den Expertenkreis der ZUKUNFT BAU berufen und wird seine Expertise im Fachgremium "Baukonstruktion und Bestand" einbringen.

MEHR INFOS
ICCM 2022ICCCM 2022

Am 26.09.2022 startet die "4th International Conference on the Chemistry of Construction Materials" der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). Das IMB/MPA/CMM Karlsruhe ist mit mehreren Postern vertreten und unser Institutsleiter Prof. Dr.-Ing. Frank Dehn ist Teil des Scientific Commitees. Ein Einblick in das Programm finden Sie untenstehend. Weitere Informationen finden Sie unter www.gdch.de/icccm2022.

MEHR INFOS
Hiwi BSL 220915HiWi-Job

Zur Unterstützung im Prüfungs- und Forschungsbetrieb suchen wir für das Baustofflabor zeitnah motivierte Studierende.

MEHR INFOS
Bewilligte DFGZwei neue DFG-Projekte

Die Frostbeanspruchung stellt weiterhin eine der maßgebenden Schädigungs-ursachen für Infrastrukturbauwerke aus Beton dar. Gemeinsam entwickeln Wissenschaftler des IMB/MPA/CMM Karlsruhe und der Bauhaus-Universität Weimar ein Ingenieurmodell, welches die Frostschädigung unter verschiedensten Einwirkungsvariationen beschreibt.

Ein weiteres bewilligtes Forschungsvorhaben beinhaltet die grundlegende Betrachtung von Ermüdungsvorgängen im Beton im sehr hohen Lastwechselbereich unter Berücksichtigung verschiedener Verformungsanteile.

MEHR INFOS
Neues BookletUnser Portfolio

Wissenschaftliche Tiefe und Nähe zur Praxis geben sich in Forschung, Lehre sowie innovativen Dienstleistungsangeboten am IMB/MPA/CMM synergetisch und komplementär die Hand. Unsere neueste Broschüre zeigt Ihnen unser Portfolio in Forschung, Lehre und Innovation! Schauen Sie rein und nehmen gerne Kontakt mit uns auf.

FellowShip ProgrammWillkommen am IMB/MPA/CMM Karlsruhe

Wir begrüßen unsere neue Kollegin, Frau Dr. Maria Paula Zappitelli, im Rahmen des "International Excellence Fellowship Program" am KIT. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung eines mesoskaligen numerischen FEM-Modells basierend auf der Phasenfeld-Bruchmechanik, bspw. zur Vorhersage des Trocknungsschwindens von alkalisch-aktivierten Bindemitteln/Betonen.

MEHR INFOS
VDB Regionalgruppen Treffen BWJahrestagung VDB-Regionalgruppe Baden-Württemberg

Am 21.07.2022 fand in unserem Haus die diesjährige Tagung der Rgionalgruppe Baden-Württemberg des Verbands Deutscher Betoningenieure e.V. statt. Unter dem Titel "Forschung und Innovation @ KIT-IMB/MPA/CMM - Wegbereiter für eine nachhaltige Transformation" gaben wir Einblicke in unsere aktuellen Tätigkeiten in Forschung, Lehre und Innovation, wodurch spannende Diskussionen angestoßen wurden. Mit einer anschließenden "Institutsführung" und einem gemeinsamen Grillabend war dies eine hervorragende Gelegenheit, Fragen aus der Baupraxis mit unseren Tätigkeiten in Forschung und Materialprüfung zu diskutieren.

Tagung Calcinierte ToneCalcinierte Tone für die Zukunft

Vom 05.-07.07.2022 fand die "International Conference on Calcined Clays for Sustainable Concrete" an der École polytechnique fédérale de Lausanne statt. Aus unserem Haus gab Prof. Katja Emmerich Einblicke zur "Rehydroxylation of calcined swellable clay minerals at ambient conditions" und Nadja Werling trug die Ergebnisse Ihrer Forschung zur "Solubility of calcined clay minerals and suitability as precursors for geopolymers" vor. Ebenfalls Vortragender war unser ehemaliger Gastwissenschaftler Luis Alberto Pérez Garcia. Ein Großteil seiner Versuche wurden während seines Forschungsaufenthaltes am IMB im Jahr 2020 durchgeführt.

MEHR INFOS
Calcinierte Tone für die Zukunft
Schwingungsmessungen an KirchtürmenEuropaweite Schwingungsmessungen

An über 250 Kirchen in ganz Europa waren wir bereits unterwegs und haben dort eingehende Schwingungsmessungen an Glockentürmen durchgeführt. Hierbei wird neben der Turmeigenfrequenz, auch die Schwingwegamplitude und Schwinggeschwindigkeit beim Glockenläuten ermittelt. Im Nachgang wertet unser spezialisiertes Team um Herrn Oliver Rösch die dynamische Situation nach DIN 4178 aus und erarbeitet Änderungs- bzw. Sanierungsvorschläge zum sicheren Weiterbetrieb der Glockentürme. Harte Arbeit, aber auch spektakuläre Eindrücke sind das Ergebnis jeder Kirchturmmessung, weshalb wir uns auf jede neue Messung freuen!

 

DURSAAMDuRSAAM-Video auf youtube

Zur kurzen Erläuterung des Projekts DuRSAAM wurde ein Video erstellt, das auf youtube zu finden ist.

MEHR INFOS
Nachbericht 18. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung18. Symposium - Nachbericht

Am 10.03.2022 fand mit rund 130 Teilnehmenden das 18. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung mit dem Thema ''Gutes Klima für die Zukunft – Dekarbonisierung als wichtiger Schlüssel zum nachhaltigen Bauen'' statt.

 

MEHR INFOS
Nachbericht 18. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung18. Symposium - Nachbericht
Klima-Initiative Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.Stein auf Stein, Pilz oder Holz?

Die Baustofforschung ist ein wichtiger Bestandteil der Helmholtz-Gemeinschaft. Im Rahmen der Helmholtz-Klima-Initiative erforschen Wissenschaftler:innen um Professor Frank Dehn gemeinsam mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen in verschiedenen Projekten an den Möglichkeiten der nachhaltigen Baustoffforschung.

MEHR INFOS
Kolloquium KOnstruktiver Ingenieurbau Eurocode 2Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau

Am 24.03.2022 18 Uhr findet der nächste Vortrag innerhalb unserer Vortragsreihe „Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau“ statt.

MEHR INFOS
  Heterogenes Gefüge von Normalbeton – polierter Querschnitt, grobe und feine Gesteinskörnung  Quelle: BAM, Fachbereich BaustoffeLeBeDigital

Zusammen mit unseren Projektpartnern Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und Technische Universität München forschen wir im Projekt "LeBeDigital" mit dem Ziel, ein allgemein verfügbares und auf den Prozess der Betonherstellung maßgeschneidertes Daten- und Wissensmanagement auf Basis allgemeingültiger Ontologien und Workflows zu entwickeln.

MEHR INFOS
Betontage Ulm 2022BetonTage 2022

Mit dem Vortrag "Betonsteine ohne Zement herstellen - geht das überhaupt?" von Professor Dehn zu Chancen und Grenzen des Einsatzes neuer Bindemittel als Ersatz für Zement, finden vom 21.-23.06.2022 die BetonTage 2022 statt.

MEHR INFOS
Visuelle BauwerksuntersuchungVisuelle Bauwerksuntersuchung

Zusammen mit der preML GmbH arbeiten wir an der Weiterentwicklung einer KI-unterstützten, automatisierten Erfassung des Bauwerkszustandes. Hierbei soll nicht nur ein Schaden erkannt, sondern auch eine Klassifizierung des Schadensbildes sowie eine mögliche Schadensursache identifiziert werden können. Erste Ergebnisse sind in einer Veröffentlichung dargestellt.

StadtbahntunnelStadtbahntunnel in Betrieb

Nach 12 Jahren Bauzeit ist der Stadtbahn- und Straßentunnel seit Dezember 2021 in Betrieb. Durch die Begleitung und Überwachung der "Terrazzo"- Arbeiten an den unterirdischen Haltestellen haben wir im Auftrag der KASIG ebenfalls einen kleinen Beitrag dazu geleistet.

MEHR INFOS
10th Fultons ConcreteFulton's Concrete Technology

Die neueste Ausgabe der südafrikanischen "Betonbibel" Fulton`s Concrete Technology enthält erstmalig Beiträge "ausländischer" Experten. Herr Prof. Dehn hat das Kapitel zu hochfestem Beton und UHPC mitgestaltet.

MEHR INFOS
Sondersprechstunde Bauphysik,Baustoffkunde, KBSVorlesungsankündigungen
FireSpelling CAll For AbstractsSpalling Workshop 2022

Vom 12.-14. Oktober findet in Berlin der Spalling Workshop 2022 statt. Wir sind Mitveranstalter.

MEHR INFOS
Stellenausschreibung_BaustoffeVerstärkung des IMB/MPA Karlsruhe

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird zur Unterstützung der Abteilung I Baustofftechnik ein/e Mitarbeiter/in gesucht.

MEHR INFOS
Ausgezeichneter AusbildungsbetriebKIT Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb

Mit dem Abschluss unseres Auszubildenden Herrn Kazancev als Jahrgangsbester im Kammerbezirk, wurde das KIT als Ausbildungsbetrieb 2021 von der IHK Karlsruhe ausgezeichnet.

MEHR INFOS
Betonfachmesse 2022Betonfachmesse

Vom 26. bis 28. Januar 2022 fand die 1. digitale Betonfachmesse des InformationsZentrum Beton GmbH statt, an der wir ebenfalls teilnahmen.

Besuchen Sie uns gerne auf unserem digitalen Stand! Wir sind gerne für Sie da!

MEHR INFOS
Weihnachtsgrüße 2021Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich langsam dem Ende. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen unseren Mitarbeiter*innen, Kolleg*innen, Kund*innen und Auftraggeber*innen für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit und spannende Projekte im neuen Jahr!

Betonkalender 2022Beton-Kalender 2022

Auch wir freuen uns auf den neuen Betonkalender 2022 des Ernst & Sohn Verlages! Mit spannenden Sonderbeiträgen zum Thema Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Instandhaltung blickt der nächstjährige Betonkalender auch in zukunftsweisende Themen des Betonbaus. Aber auch an den Grundlagen des Betons darf es natürlich dem Beton-Kalender nicht fehlen - die von unserem Institutsleiter Prof. Dr.-Ing. Frank Dehn und Herrn Prof. Udo Wiens (DAfStb) geschrieben wurden - und die ersten 150 Seiten des Betonkalenders 2022 umfassen. Schauen Sie doch auch mal rein!

MEHR INFOS
18_Symposium_Baustoffe und BauwerkserhaltungSymposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung 2022

Unter dem Titel „Gutes Klima für die Zukunft. Dekarbonisierung als wichtiger Schlüssel zum nachhaltigen Bauen mit Beton“ findet am 10. März 2022 das 18. Symposium „Baustoffe und Bauwerkserhaltung" statt.

MEHR INFOS
NikolausgrußHoher Besuch am IMB/MPA Karlsruhe

Zum Nikolaustag erschien St. Nikolaus in unserer Prüfhalle.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Stellenausschreibung Abt IIVerstärkung des IMB/MPA Karlsruhe

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird zur Unterstützung der Abteilung II Bauteile ein/e Mitarbeiter/in gesucht.

MEHR INFOS
6th ICCRICCRRR 2022

Im nächsten Jahr findet vom 3. bis 5. Oktober die "6th International Conference on Concrete Repair, Rehabilitation and Retrofitting" (ICCRRR) in Kapstadt statt. Im Fokus stehen Themen aus den Bereichen Verlängerung der Lebensdauer bestehender Infrastrukturbauwerke, die Instandsetzung von Bestandsbauwerken sowie der Dauerhaftigkeitsbemessung neuer Betonbauwerke. In Kooperation mit der federführenden University of Cape Town ist das IMB/MPA Karlsruhe Teil des Organisationskomitees.

MEHR INFOS
FaserrückgewinnungBetontechnologische Einflüsse auf die Faserrückgewinnungsrate

Die Ausgabe 10/2021 der Zeitschrift "beton" beinhaltet einen Aufsatz zur systematischen Untersuchung der betontechnologischen Einflüsse auf die PP-Faserrückgewinnung in Frischbeton nach ÖBV-Richtlinie.

MEHR INFOS
Begrüßung Dr. MallickWillkommen am IMB

Wir begrüßen im Rahmen des "International Excellence Fellowships" Programms des KIT Dr. Shatabdi Mallick bei uns am Institut. Während ihres Aufenthalts wird sie die Forschung im Bereich Numerische Modellierung und Digitalisierung von Baustoffen und Betonkonstruktionen sowie die Forschung mit Hilfe des Nanoindenters im Bereich Zement und Flugasche unterstützen.

DFGCarbonatisierung von alkalisch-aktivierten Bindemitteln und Betonen – Mechanismen und Auswirkungen (CaaB)

Alkalische-aktivierte Bindemittel (AAB) und daraus hergestellte Betone sind vielversprechende Baustoffe für eine Vielzahl von Anwendungen. Um einen sicheren Einsatz dieser Materialien gewährleisten zu können, sind jedoch noch bestehende Fragen bezüglich ihrer Dauerhaftigkeitseigenschaften zu beantworten. Gemeinsam untersuchen Wissenschaftler des KIT-Instituts für Massivbau und Baustofftechnologie (IMB), Abteilung Baustoffe und Betonbau, und des Fachbereichs 7.4 Baustofftechnologie der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) in Berlin im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanzierten Vorhabens wichtige offene Fragen zur Carbonatisierung von alkalisch-aktivierten Bindemitteln und Betonen.

HybridLehrveranstaltungErfolgreicher Start des hybriden Vorlesungsbetriebs

Im aktuellen Wintersemster finden die Mehrzahl der angebotenen Vorlesungen in hybrider Form, d.h. sowohl in Präsenz als auch per Live-Übertragung, statt. Wir freuen uns sehr, unter Einhaltung der 3G-Regelung, die Vorlesungen wieder in Präsenz abhalten zu dürfen.

Prüfverfahren chemischer WiderstandEntwicklung von Prüfverfahren für den chemischen Widerstand

Im Rahmen von verschiedenen AiF- und DFG-Verbundforschungsvorhaben werden am IMB/MPA durch spezielle Prüfverfahren Nachweise zum chemischen Angriff durch organische und anorganische Säuren auf Betonen durchgeführt. Zudem haben sich hier die Lichtmikroskopie und die µ-RFA als geeignete Analysemethoden herauskristallisiert. Bei Interesse, sprechen Sie uns an!

Weitere Hiwi JobsWeitere Hiwi-Jobs

Für unterschiedlichste Aufgaben im Bereich Forschung, Lehre und Materialprüfung suchen wir weitere motivierte Studierende zur Unterstützung.

MEHR INFOS
Hiwi-Job CPLHiwi-Job

Zur Unterstützung in den Laboren sucht die Abteilung Chemie und Physik der Baustoffe eine studentische Hilfskraft.

MEHR INFOS
Entwicklung von Prüfverfahren für den chemischen Widerstand
VorlesungsankündigungenVorlesungsankündigungen

Folgende Vorlesungen finden im WS 21/22 statt:

 

Bauchemie

Konstruktionsbaustoffe

Betonbautechnik

Dauerhaftigkeit und Lebensdauerbemessung

Bauphysik I

Materialprüfung und Messtechnik

Nachhaltiges Bauen - Beitrag von Prof. Dehn in der aktuellen Ausgabe des Magazins lookKitNachhaltiges Bauen

Beitrag von Prof. Frank Dehn für den Artikel: Nachhaltiges Bauen mit Holz, Stahl und Beton - "Dem Material-Mix gehört die Zukunft" in der aktuellen Ausgabe des lookKIT.

MEHR INFOS
Verabschiedung WerkstattleiterVerabschiedung unseres Werkstattleiters

Nach über 40 Jahren verlässt uns der Leiter unserer Werkstatt und des Labors für Bauteile, Herr Lehmann, in seinen wohlverdienten Ruhestand. Wir bedanken uns im Namen aller Mitarbeiter:innen für die stets professionelle, hilfsbereite, freundliche und vor allem kollegiale Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.

SMARTINCSSMARTINCS

Das IMB/MPA Karlsruhe ist als Vertreter des KIT sowie der fib assoziierter Projektpartner des EU-finanzierten Projekts "Self-Healing - Multifunctional - Advanced Repair Technologies in Cementitious Systems" (Smartincs)

MEHR INFOS
Beitrag Prof. Dehn in Klima & UmweltBeitrag in Klima & Umwelt

Im aktuellen Newsletter des KIT-Zentrums Klima und Umwelt hat Professor Frank Dehn ein Statement zum Thema ressourcenschützendes Bauen mit Beton abgegeben.

MEHR INFOS
Hiwi-Job-DAuerhaftigkeitHiwi-Job

Die Arbeitsgruppe Dauerhaftigkeit und Lebenszyklusmanagement sucht zur Unterstützung eine wissenschaftliche Hilfskraft.

MEHR INFOS
HiwiJob BaustofflaborHiwi Job

Im Baustofflabor wird zur Unterstützung im Prüfungs- und Forschungsbetrieb ein/e wissenschaftliche Hilfskraft gesucht.

MEHR INFOS
LinkedIn-ProfilIMB/MPA auf LinkedIn

Seit Juli ist unser Haus mit einem eigenen Profil auf LinkedIn vertreten. Folgen Sie uns und erhalten Sie Einblicke in unser Tätigkeitsspektrum.

Folgen
DFGDFG gefördertes Forschungsvorhaben

Das KIT-Institut für Massivbau und Baustofftechnologie, Abteilung Baustoffe und Betonbau, das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE) e.V. in Würzburg sowie das Institut für Technische Chemie, Professur für Chemische Reaktionstechnik, der Universität Leipzig suchen gemeinsam nach innovativen Lösungen für Wärmedämmstoffe der Zukunft.

MEHR INFOS
NewsboxDYNAmore-Preis 2021

Herr Simon A. Erben ist Preisträger des DYNAmore-Preises 2021! Er konnte mit seiner am IMB/MPA angefertigten Masterarbeit zum Thema „Untersuchungen zu den Auswirkungen von Bränden in Tiefgaragen aus Beton und geeignete Instandsetzungsmaßnahmen“ die Jury überzeugen.

dursaamAlkalisch aktivierte Baustoffe

In der aktuellen Ausgabe der BetonWerk International (BWI) wird über das europäische Verbundforschungsvorhaben „DuRSAAM“ (https://dursaam.ugent.be/) zu alkalisch-aktivierten Baustoffen berichtet. Das IMB/MPA ist mit zwei Projekten beteiligt.

MEHR INFOS
betonprisma06-21Stoffsystem Beton

Interview mit Professor Dehn in der aktuellen Ausgabe von „betonprisma“ zum Thema Nachhaltigkeit.

MEHR INFOS
Interview mit Prof. Dehn
Stuttgart21Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau

Am 27.05.2021 fand das von BAW, VDI Bautechnik Karlsruhe und KIT organisierte „Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau“ erfolgreich im digitalen Format mit rd. 120 Zuhörer*innen statt. Die Veranstalter bedanken sich ganz herzlich für das große Interesse und das entgegengebrachte Vertrauen.

riss_ASHiwi-Job

Zur Unterstützung der Arbeitsgruppe Dauerhaftigkeit und Lebenszyklusmanagement wird ein/e wissenschaftliche Hilfskraft gesucht.

MEHR INFOS
newsboxVerleihung außerplanmäßige Professorin

Frau Katja Emmerich, Leiterin des Fachbereichs Angewandte Tonmineralogie unserer Arbeitsgruppe CMM, wurde der Titel „außerplanmäßige Professorin“ verliehen. Das IMB/MPA-Team gratuliert ganz herzlich.

VMPAVMPA-Nachwuchspreis 2021

Herr M.Sc. Matthias Mohs hat den Nachwuchspreis 2021 des Verbands der Materialprüfanstalten (VMPA e.V.) gewonnen (www.vmpa.de). Er konnte mit seiner Masterarbeit „Experimentelle Methoden zur Untersuchung der Dauerhaftigkeit von Arbeitsfugen in Betonbauwerken“ überzeugen. Das IMB/MPA-Team gratuliert ganz herzlich.

MEHR INFOS
NewsBoxVDB-information150/21

Bericht zum KIT-Symposium „Dauerhafter Beton – Richtige Nachbehandlung“ in den aktuellen Informationen des Verbands der Deutschen Betoningenieure e.V (VDB).

MEHR INFOS
News_KITTechnologie-Transferkommission am KIT

Professor Dehn wurde in die Technologie-Transferkommission (TT-Kommission) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) berufen.

MEHR INFOS
Bild_AsbestZeitungsartikel "Entzauberte Wunderfaser"

„Die entzauberte Wunderfaser“ – Interview mit Professor Dehn zum Thema Asbest in der BNN am 11.03.2021.

MEHR INFOS
MAterialDigitalMaterialDigital

Das IMB/MPA startet zusammen mit der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) in Berlin und der TU München ein großes Verbundforschungsvorhaben im Rahmen der BMBF-Initiative „Material Digital“ (www.materialdigital.de) und unterstreicht damit seine Bemühungen zur Digitalisierung von Materialien und deren Herstellprozessen – hier am Beispiel Beton.

MEHR INFOS
StahlbauKalender2021Stahlbau-Kalender 2021

Der Leiter unserer Abteilung II Bauteile, Dipl.-Ing. Lutz Gerlach, ist Mitautor des Beitrags „Lager nach europäischer Norm“ des neuen Stahlbau-Kalenders 2021.

ThinktankTHINKTANK

Durch den THINKTANK „Industrielle Ressourcenstrategien“ wurde das IMB/MPA mit der Anfertigung einer Studie zum „Recycling von Beton mit alternativen Bewehrungen“ betraut. Des Weiteren soll eine Strategie zum Umgang mit Betonbrechsanden in Baden-Württemberg entwickelt werden.

MEHR INFOS
BAWKooperationsvertrag zwischen BAW und IMB

Die Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) und das Institut für Massivbau und Baustofftechnologie (IMB), Abteilung Baustoffe und Betonbau, des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben einen langfristigen Kooperationsvertrag zur Erforschung des Tragverhaltens und der Dauerhaftigkeit massiver Wasserbauwerke geschlossen.

Ausschn_Flyer17. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung

Am 11.03.2021 fand das 17. Symposium „Baustoffe und Bauwerkserhaltung“ mit dem Titel „Dauerhafter Beton - Richtige Nachbehandlung“ statt. 

MEHR INFOS
cmm_newsErweiterung des IMB/MPA durch CMM

Das Kompetenzzentrum für Materialfeuchte (CMM) ist seit dem 01.01.2021 dem IMB/MPA Karlsruhe angegliedert.

MEHR INFOS
WAMS_2020-11Beitrag des IMB/MPA in der „Welt am Sonntag“

Ein Plädoyer von Professor Dehn für den Konstruktionsbaustoff Beton in der Welt am Sonntag vom 22.November 2020.

MEHR INFOS
WGrußDas IMB/MPA Karlsruhe wünscht Ihnen besinnliche Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2021

Wir bedanken uns bei allen Kunden, Projektpartnern, Fördergebern, Studierenden und Mitarbeitern für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit im herausfordernden, zurückliegenden Jahr und wünschen Ihnen für das kommende Jahr 2021 viele neue, erfolgreiche Projekte und Herausforderungen und bleiben Sie vor allem gesund!

BildMonat12-2020Bild des Monats Dezember

Das Bild der Großen Prüfhalle der MPA Karlsruhe vom Fotografen M.Breig (KIT) ist Bild des Monats Dezember der Badischen Neuesten Nachrichten.

MEHR INFOS
NumModNeue Arbeitsgruppe

Die neue Arbeitsgruppe „Numerische Modellierung und Digitalisierung von Baustoffen und Betonkonstruktionen“ am IMB/MPA arbeitet an den Schnittstellen zwischen Computer- und Materialwissenschaften sowie dem Bauingenieurwesen.

MEHR INFOS
100_MPA100 Jahre MPA Karlsruhe

Zum 100jährigen Bestehen der Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (MPA) Karlsruhe ist ein Sonderheft der renommierten Fachzeitschrift „Beton- und Stahlbetonbau“ mit Beiträgen von Vertretern des KIT-Präsidiums, des Landes Baden-Württemberg sowie Kunden und Forschungspartnern der MPA Karlsruhe veröffentlicht worden.

MEHR INFOS
SeminarankündigungTerminankündigung

Sondersprechstunden

am 27., 28., 29.07.

für Baustoffkunde, Bauphysik und Konstruktionsbaustoffe

digital über "Zoom"

 

VMPA_UrkundeBestätigung der Unabhängigkeit und Unparteilichkeit

Die Materialprüfungs- und Forschungsanstalt, MPA Karlsruhe erhält erneut die Bestätigung der Erfüllung der besonderen Kriterien für die Mitgliedschaft im Verband der Materialprüfungsanstalten e.V., VMPA.

MEHR INFOS
VorlesungsankündigungenSeminarankündigung

Fr., 12.07.2024, 09:00 Uhr

Di., 16.07.2024, 14:00 Uhr

Vorstellung von 2 Masterarbeiten

Raum 613, Kollegiengeb. f. Bauing. III (Geb. 50.31)

MEHR INFOS
lookKIT 3/2020Innovativer und nachhaltiger Beton

In der neuesten Ausgabe des KIT-Magazins lookKIT „Bioökonomie“ (Nr. 03/2020) werden aktuelle Forschungsthemen des IMB/MPA zum Thema Nachhaltigkeit und Recycling im Betonbau vorgestellt.

MEHR INFOS
lookKIT 03/2020Innovativer und nachhaltiger Beton

In der neuesten Ausgabe des KIT-Magazins lookKIT „Bioökonomie“ (Nr. 03/2020) werden aktuelle Forschungsthemen des IMB/MPA zum Thema Nachhaltigkeit und Recycling im Betonbau vorgestellt.

MEHR INFOS
EU Research Days 2020Europäische Forschungs- und Innovationstage 2020

Vom 22. bis 24. September 2020 nahmen unsere Mitarbeiter M.Sc. Laura Rossi und M.Sc. Richard Caron, beide MSCA DuRSAAM-Stipendiaten, an der Online-Ausstellung „Science is Wonderful!“ teil.

MEHR INFOS
NewsBoxÜberarbeitung der EN 206 Anhang D

Herr David Alós Shepherd M.Sc., Mitarbeiter in unserer Arbeitsgruppe 1.1 „Beton und Betonbautechnik“ wurde in die durch CEN TC 288 - Execution of special geotechnical works - neu eingerichtete AG zur Überarbeitung des Anhangs D (Zusätzliche Anforderungen an die Festlegung und Konformität von Beton für besondere geotechnische Arbeiten (Spezialtiefbau)) der EN 206 bestellt.

 

news16. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung

Am 21. September 2020 fand das Symposium unter Corona-Richtlinien auf Abstand und online statt.

MEHR INFOS
prüfungsankündigungPrüfungsankündigungen und -ergebnisse

Hier finden Sie Informationen zu den Prüfungsankündigungen des Sommersemesters und des Wintersemesters sowie Ergebnisse zu aktuellen Prüfungen.

MEHR INFOS
dummy_news2.jpgBericht über MPA in den BNN

Die Badischen Neuesten Nachrichten beschreiben in einem Artikel vom 1. Juli 2020 die Arbeit der MPA.

MEHR INFOS
SeminarankündigungSeminarankündigung

Mi., 10.11.2020, 14:30 Uhr 

Ort: R 613, Geb. 50.31

Vorstellung von 2 Masterarbeiten

PrüfungsankündigungPrüfungsankündigungen

Informationen zu den aktuellen Prüfungsankündigungen für das Sommersemester und das Wintersemester.

MEHR INFOS
Bachelor- und MasterarbeitenBachelor- und Masterarbeiten

Studierende wenden sich bei Interesse an Abschlussarbeiten bitte an die Vorlesungsverantwortlichen oder die Institutsleitung.

MEHR INFOS
newsPrüfungen unter der Plane

KIT entwickelt neue Konzepte für Klausuren während der Corona-Pandemie.

MEHR INFOS
Sondersprechstunden

zu den Vorlesungen "Bauphysik", "Baustoffkunde" und "Konstruktionsbaustoffe":

>> MEHR INFOS

dummy_news2.jpgNeugründung Netzwerk

Wir sind Mitglied des Fachbeirats des neugegründeten Netzwerks für den innovativen Massivbau Baden-Württemberg e.V. und aktiv in den Teams I Nachhaltigkeit und II Rohstoffgewinnung.

MEHR INFOS
dummy_news2.jpgSeminarankündigung

Fr., 07.08.2020, 08:00 Uhr 

Ort: R 613, Geb. 50.31

 

Vorstellung von zwei Masterarbeiten

 

MEHR INFOS
BildPrüfungsankündigungen

Informationen zu den aktuellen Prüfungsankündigungen für das Sommersemester

MEHR INFOS
BildAlkali-Kieselsäure-Reaktion in Betonfahrbahndecken

Das IMB/MPA gratuliert Herrn Dipl.-Ing. Andreas Wiedmann ganz herzlich zu seiner am 26. Juni 2020 erfolgreichen Promotionsverteidigung.

Logo dakksPrüflabor erfolgreich akkreditiert

Mit Erhalt der Akkreditierungsurkunde konnte die Umstellung der Akkreditierung des Prüflaboratoriums an der MPA Karlsruhe erfolgreich auf die neue DIN EN ISO/IEC 17025:2018 abgeschlossen werden.

VMPA LogoLutz Gerlach erneut 2. Vorsitzender des VMPA

Herr Dipl.-Ing. Lutz Gerlach wurde erneut zum 2. Vorsitzenden des VMPA "Verband der Materialprüfungsanstalten e. V." gewählt.

kit_imb_abschlussarbeitenMaster- und Bachelorarbeiten

Studierende wenden sich bei Interesse an Abschlussarbeiten bitte aufgrund der Corona Situation per Mail an den jeweiligen Vorlesungsverantwortlichen oder an den Ressortleiter Lehre, Herrn Dr.-Ing. Engin Kotan.

>> MEHR INFOS
16Symposium16. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung

Das Symposium wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf den 21. September 2020 verschoben und wird in digitaler Form stattfinden (Flyer).

MEHR INFOS
DurSAAMWorkshop DuRSAAM

Vom 27.01.2020 bis 31.01.2020 hat das IMB/MPA des KIT erfolgreich einen Kurs zum Thema „Technologie alkalisch-aktivierter Bindemittel“ ausgerichtet.

Newsarchiv